Auto gegen Straßenbahn: Zweiter schwerer Unfall heute in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Montagnachmittg kam es im Karlsruher Stadtteil Dammerstock zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und der Straßenbahn.

Kurz nach 17.00 Uhr überquerte eine 76-jährige Frau mit ihrem Pkw die Herrenalber Straße  von der Straße „Am Rüppurrer Schloss“ kommend und fuhr in die Rastatter Straße. Eigenen Angaben zu
Folge fuhr sie bei Grünlicht langsam in die Kreuzung ein, passierte beide Richtungsfahrbahnen, musste noch den Radverkehr beachten und kam dann in den Schienenbereich, wo es zum Zusammenstoß mit einer aus Ettlingen kommenden Straßenbahn (Doppelwagen) kam, die von einem 35 Jahre alten Mann geführt wurde.

Laut Aussagen des Straßenbahnführers hatte er ebenfalls Grünlicht. Glücklicherweise wurde niemand
verletzt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 13 000 Euro geschätzt. Der Straßenbahnverkehr in Richtung Stadtmitte war für etwa 1 Stunde unterbrochen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können.

Sie möchten sich bitte mit der Verkehrsunfallaufnahme beim Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der
Telefonnnummer 0721/94484-0 in Verbindung setzen.