Vorsicht Glatteis in der Region: Autofahrerin (46) heute tödlich verunglückt

Foto: Polizei - Unfall in Wildberg

Landkreise (ots) – Im Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe sind am Dienstag bislang 28 Glatteisunfälle zu verzeichnen. Bei Unfällen in Pforzheim, Wildberg, Ebhausen, Königsbach-Stein und Malsch sind Personen verletzt worden.

In Königsbach Stein ist eine 54-jährige Polo-Fahrerin gegen 9.30 Uhr in einer Kurve von der Straße abgekommen und eine Böschung hinuntergerutscht. Sie wurde dabei leicht verletzt und in einer
Klinik ambulant behandelt. Eine Fahranfängerin hat um 8.10 Uhr in Wildberg auf der Sulzer Straße die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie versuchte durch eine Vollbremsung das Fahrzeug wieder unter
Kontrolle zu bringen, schleuderte jedoch nach rechts in das dortige Geländer, das wird von ihrem Pkw durchbrochen wurde, so dass das Fahrzeug bis zur Fahrertüre über die Stützmauer rutschte, bevor es
durch das Stahlseil aufgehalten wurde.

Durch den Aufprall wurde die Lenkerin schwer verletzt, und musste stationär ins Krankenhaus Nagold
aufgenommen werden. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 2000,- Euro. Am Geländer wird der Schaden auf 7000,- Euro geschätzt. Zwischen Altensteig und  Ebhausen ist gegen 9.30 Uhr ein Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und hat Prellungen erlitten.

Eine 46-jährige BMW-Fahrerin ist am Dienstag gegen 13 Uhr auf der der Bundesstraße 293 tödlich verunglückt. Die Frau war von Berghausen in Richtung Jöhlingen unterwegs, als sie auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße geschleudert wurde und gegen einen Baum prallte. Die 46-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Während es im Stadtgebiet Karlsruhe nicht zu Glatteisunfällen kam, waren im Landkreis Karlsruhe, im Enzkreis  und im Landkreis Calw weiterhin lediglich Unfälle mit Sachschäden zu verzeichnen.