1.385 Meter lang: Europa-Park bekommt neue Mega-Attraktion

Der Freizeitpark Europapark in Lahr.
ARCHIV - Foto: Europapark/obs

Der Europa-Park bekommt eine neue Mega-Attraktion, auf die sich schon viele Fans und Besucher freuen. Schon bald soll sie das Herzstück eines Themenbereichs werden.

Lange wurde sie angekündigt, jetzt ist es endlich so weit: Der Europa-Park bekommt eine neue Mega-Attraktion. Die Eröffnung wird erst 2024 gefeiert, doch schon jetzt freuen sich viele Besucher auf das actiongeladene Highlight. Das sollte sich niemand entgehen lassen.

Europa-Park erhält neue Mega-Attraktion

Freizeitparks müssen sich einiges einfallen lassen, um ihre Besucher jedes Jahr aufs Neue zu begeistern. Der Europa-Park ist da keine Ausnahme. Das Jahr 2024 ist deshalb gespickt mit neuen Attraktionen und Angeboten, unter anderem bekommt der Europa-Park auch eine neue Mega-Attraktion.

Die Idee wurde vor sechs Jahren geboren. Was gerade entsteht, ist laut den Entwicklern völlig verrückt. Man wolle an die Grenzen dessen gehen, was die Besucher ertragen könnten. Kein Wunder, dass bei solchen Versprechungen die Spannung groß ist. Bei dieser Mega-Attraktion kommt eine ausgefeilte Technik zum Einsatz. Nur so kann es gelingen, bei den Gästen ein vollkommen neues Gefühl zu erzeugen.

Lesen Sie auch
900 Jahre: Deutschlands ältester Gasthof ist in Baden-Württemberg

Neue Mega-Attraktion setzt Maßstäbe im Europa-Park

Selbst Achterbahnfans und Hartgesottene müssen sich bei dem neuen Highlight im Europa-Park anschnallen. Jedes Detail wurde genau durchdacht, damit der Europa-Park 2024 durch die neue Mega-Attraktion glänzen kann. Dabei handelt es sich um eine lang erwartete Achterbahn. Auf einer Gesamtlänge von 1.385 Metern erreichen die Züge eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Stundenkilometern. Das verspricht ein ganz neues Fahrgefühl. Die Achterbahn hebt damit den Nervenkitzel auf eine neue Ebene. An dem Projekt arbeiten fünfzehn Spezialisten, die 142 Gleiselemente verlegen.

Das gesamte Baumaterial wiegt um die 500 Tonnen. In den nächsten Monaten geht es darum, die ausgefeilte Technik zu installieren. Insgesamt hat die neue Achterbahn 300 Statoren. Sie bringen die Züge katapultartig auf Höchstgeschwindigkeit. Das verspricht einen ganz besonderen Kick für alle, die sich zukünftig in die neue Mega-Attraktion des Europa-Parks wagen. Nun heißt es Daumen drücken, dass alles rechtzeitig fertig wird.