Ab heute: 2G-Optionsmodell eingeführt in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Neue Corona-Verordnung für die Bürgerinnen und Bürger.

In Baden-Württemberg wird das neue 2-G-Optionsmodell mit der neuen Corona-Verordnung ab dem 15. Oktober eingeführt. Schon bald können hier Geimpfte und Genesene ohne Masken und Mindestabstand in Clubs und Restaurants, die Betreiber dürfen die Regeln entscheiden.

Die neue Corona-Verordnung, welche nach Angaben des Sozialministeriums voraussichtlich noch in dieser Woche verkündet wird, sieht das neue 2-G-Optionsmoell vor.

Das 2-G-Modell, welches bereits in mehreren Bundesländern gilt, gibt den Veranstaltern, Clubbetreibern und auch Gastronomen die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob sie nur Geimpfte und Genesene (2G) oder auch Getestete (3G) Menschen Zutritt zu ihren Räumen gewähren.

Lesen Sie auch
Stromausfälle: Wütender Orkan zerstört Windpark in Baden-Württemberg

Wenn die getesteten Menschen ausgeschlossen werden, kann in den Innenräumen auf das Tragen eines Mundschutzes sowie auf das Einhalten des Mindestabstandes verzichtet werden.