Alles fürs Klima: Deutschland ist Spitzenreiter bei Strompreisen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa) – Haushaltsstrom ist nirgendwo in Europa so teuer wie in Deutschland.

Nach Zahlen des europäischen Statistikamts Eurostat musste ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch zwischen 2500 und 5000 Kilowattstunden im zweiten Halbjahr 2020 für eine Kilowattstunde 30,06 Cent bezahlen.

Deutschland war damit weiter Spitzenreiter bei den Stromkosten. Auf dem zweiten Platz liegt Dänemark: Bei Deutschlands nördlichem Nachbarn kostete eine Kilowattstunde inklusive aller Abgaben und Steuern 28,19 Cent.

Deutschland hatte 2019 von Dänemark den europäischen Spitzenplatz übernommen. Im Durchschnitt der 27 EU-Länder kostete die Kilowattstunde im 2. Halbjahr 2020 den Eurostat-Zahlen zufolge 21,34 Cent.

Lesen Sie auch
Zugfahrt: Unglaublicher Fund im Koffer in Baden-Württemberg