Zukunft: Baden-Württemberg bekommt eine überdachte Autobahn

Die Autobahn in BW bei Singen
© Fraunhofer ISE

In Deutschland startet ein großes Projekt. Und Baden-Württemberg macht den Anfang. Mit einer überdachten Autobahn.

Bei dem Dach über der Autobahn handelt es sich um eine Fotovoltaikanlage. Diese wird als Pilotprojekt in Baden-Württemberg errichtet. Und zwar über einer Nebenfahrbahn der A81 bei Singen.

Alternative Energiequellen werden ausgebaut

Dies erscheint anhand der derzeitigen Energiekrise besonders wichtig. Deswegen startet Deutschland ein Solar-Projekt. Mit Start in Baden-Württemberg. Über einer Nebenfahrbahn der A81 bei Singen wird eine Fotovoltaikanlage errichtet. Diese soll Erkenntnisse für die Zukunft liefern.

Zukünftig soll es einen verstärkten Ausbau bei Fotovoltaik und Windkraftanlagen geben. Dies kündigte der Minister-Präsident Winfried Kretschmann von den Gründen bei der Präsentation der Energiesparkampagne „Cleverländ“ an. Damit soll der Ausbau alternativer Energiequellen weiter vorangetrieben werden. Denn die Energiekrise hat Politik und Wirtschaft zu einem Umdenken bewegt.

Lesen Sie auch
Entschieden: Maskenpflicht bleibt bestehen in Baden-Württemberg

Die ersten Taten folgen bald

Denn es geht noch in diesem Jahr mit einem Pilotprojekt los. Auf einer Nebenfahrbahn der A81 bei Singen in Baden-Württemberg wird ein Teil der Fahrbahn von der Autobahn GmbH mit einer Fotovoltaikanlage überbaut.

Dies ist ein Projekt der Autobahn GmbH des Bundes. Diese errichtet eine Anlage mit Solarmodulen in einer Größe von 10 mal 17 Metern auf einem kleinen Stück Durchfahrtsstraße neben der A81. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesystem begleitet dieses Projekt ein Jahr lang.

Pilotprojekt soll Daten liefern

Das Fraunhofer-Institut sammelt messtechnische und wissenschaftliche Ergebnisse. Aus diesen Erkenntnissen sollen sich Entscheidungen für die Zukunft ergeben. So könnte etwa ein Dauerbetrieb solcher Anlagen eine Variante sein.

Lesen Sie auch
Immer mehr Restaurants setzen Roboter ein in Baden-Württemberg

Die Fotovoltaikanlage beim Singen soll schon ab Mitte 2023 stehen. Grundsätzlich eignen sich nicht alle Abschnitte von Autobahnen zur Überbauung. Derzeit laufen dafür die Prüfungen und Ausschreibungen. Denn es soll nach und nach noch weitere Testabschnitte geben.

Doch zuerst einmal sammelt das Fraunhofer-Institut die Daten der Anlage in Baden-Württemberg.