Drama am Bodensee: Menschen ziehen Leiche aus dem Wasser

Symbolbild

Am Bodensee kam es zu schrecklichen Szenen, eine Frau ist im Wasser gestorben – Ersthelfer versuchten zu helfen.

Bei einem Badeunfall im Bodensee ist eine 52-Jährige gestorben. Die Frau war nach Polizeiangaben vom Montag am Landungssteg in Meersburg in Richtung Seemitte geschwommen.

Als sie etwa 300 Meter vom Ufer entfernt war, rief sie demnach am Sonntag laut Zeugenaussagen um Hilfe.Mehrere Menschen schwammen zu ihr und brachten sie ans Ufer. Die 52-Jährige sei zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits leblos gewesen.

Trotz Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer und den Rettungsdienst starb die Frau am Unfallort. /dpa

Lesen Sie auch
Steigende Zahlen: Immer mehr Männer leiden unter Migräne