„DWD hat vorher alle gewarnt“: Unwetter kommt in Baden-Württemberg

Unwetter nach Hitze
Symbolbild

Unwetter-Alarm: Jetzt drohen wieder schwere Unwetter für Baden-Württemberg so die Meteorologen.

Die Menschen in Baden-Württemberg müssen sich am Wochenende auf Unwetter mit heftigem Starkregen einstellen.

Von Samstagnachmittag an sind im ganzen Land Gewitter möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte. Dabei können 30 bis 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, auch in Karlsruhe.

Im Süden und Osten des Landes sind am Samstagabend innerhalb weniger Stunden sogar bis zu 80 Liter Regen, orkanartige Böen und bis zu fünf Zentimeter große Hagelkörner
wahrscheinlich.

In der Nacht zum Sonntag nimmt die Unwettergefahr den Angaben nach vorübergehend ab, südlich der Schwäbischen Alb kann es aber weiter ergiebig regnen. Im Tagesverlauf soll es dann weitere Gewitter geben.

Lesen Sie auch
Drama: Lastwagen verliert hunderte Bierkästen in Baden-Württemberg

Der Grund für das Extremwetter ist den DWD-Meteorologen zufolge ein Tief, dass schwülwarme Luft in den Südwesten lenkt. /dpa