Mummelsee im Schwarzwald sollte am Wochenende gemeidet werden

Symbolbild Foto: Norbert Hüttisch, Karlsruhe - CC BY-SA 3.0,

Karlsruhe Insider: Polizei und Ordnungsdienste vor Ort.

Das kommende Wochenende bringt wieder viele Menschen in die Skigebiete im Schwarzwald. Da ist die Schwarzwaldhochstraße wieder besonders gefragt – und auch im Blickpunkt der Ordnungskräfte.

Die Anwohner von Freudenstadt und Baden-Baden sind dann wieder von dem Massenandrang genervt. Wieder droht dann ein Park-Chaos, und die Abschleppdienste rollen wieder im Minutentakt an, wenn die Polizei alle Wagen kontrolliert.

Zudem drohen dann wieder Strafzettel wegen Falschparken.

Die Tagestouristen bringen wieder viel Verkehrsbehinderungen, wenn die Parkplätze voll sind, und dann blockieren sie wieder Zufahrtswege, wenn Rettungskräfte zum Einsatz müssen. Vielen dieser Tagestouristen scheinen sich an den Strafzetteln nicht zu stören. Sie nehmen diese billigend in Kauf, Hauptsache, sie hatten Spaß an dem Wochenende.

Lesen Sie auch
Für Familien-Ausflüge: Einzigartige Tierfarm in Baden-Württemberg

Nach Bodensee, Titisee und Schluchsee ist der Mummelsee wieder eines der beliebten Ziele der Ausflügler, und die Autos stauen sich manchmal bis rund einen Kilometer vom Mummelsee entfernt. Von Baden-Baden bis nach Freudenstadt gibt es sogar einen Linienbus. Damit könnten die Ausflügler viel entspannter bis kurz vor den Mummelsee sich fahren lassen und hätten dann keinen Stress mit dem Auto. Allerdings sollten sie den Fahrplan genau studieren.

Auf ein gutes und ruhiges Wochenende!