Neueröffnung sorgt für Massenansturm und schließt in Baden-Württemberg

Symbolbild

Kaum war der neue Dönerladen „Baba’s Döner“ des deutschen Rappers Massiv in Stuttgart eröffnet worden, schon ist er wieder geschlossen.

Für Baba’s Döner läuft es aktuell nicht rund. Die Eröffnung war ein voller Erfolg, doch nun gibt es den ersten herben Rückschlag. Der Dönerladen musste geschlossen werden.

Dönerladen kann nicht aufmachen

Bei der Eröffnung vor Kurzem standen Hunderte Schlange. Der Laden wurde gut besucht, brachte viele überaus positive Bewertungen ein und alles in allem klang dies nach einem sehr erfolgreichen Start. Doch nun ist die Erfolgsbahn des Baba’s Döner von Rapper Massiv erst einmal ausgebremst worden.

Der Dönerladen in Stuttgart ist die dritte Filiale der „Baba’s Döner“ Kette. Diese gehört dem Berliner Rapper Massiv. Zur Eröffnung verkaufte der Laden jeden Döner zum Preis von einem Cent. Auch der Rapper selbst war vor Ort, sodass die Menschen teilweise acht Stunden anstehen mussten, um in den Laden zu gelangen.

Lesen Sie auch
Strecke gesperrt: Zug entgleist nach Kollision in Baden-Württemberg

Nach riesigem Andrang erstmal zu

Nun jedoch zeigt sich ein anderes Bild von Baba’s Döner. Denn der Laden in Stuttgart musste zeitweise wieder geschlossen werden. Eine Wiedereröffnung steht noch nicht fest, denn diese wird sich sicherlich eine ganze Zeit lang nach hinten verschieben. Dahinter steckt jedoch keine böse Geschichte mit Rivalen.

Die Filiale muss für mindestens zwei Wochen geschlossen bleiben. Im Laden, der sich in der Wagenburgstraße befindet, wurden zwei Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. In den sozialen Netzwerken haben die Betreiber diese Mitteilung nun abgegeben. Das besonders miese daran ist, dass Baba’s Döner nicht nur zur Eröffnung gut besucht war.

Lesen Sie auch
Nach "The Länd": Baden-Württemberg startet nächste peinliche Kampagne

Voller Erfolg für Dönerladen

Döner ist ein sehr beliebtes Gericht in Deutschland und wird in seiner Machart sogar ins Ausland exportiert. Der Baba’s Döner in Stuttgart erfreute sich auch nach seinem Eröffnungstag großer Beliebtheit. Sie mussten den Laden sogar zeitweise schließen, weil sich ein Lieferengpass ergeben hatte. Die Döner waren einfach zu beliebt.

Nun nur 4 Tage nach der Eröffnung muss Baba’s Döner bis auf „unbestimmte Zeit“ geschlossen bleiben. Zwar erklären die Betreiber, dass sie sich um eine schnelle Rückkehr bemühen, doch diese wird sicherlich so rasch nicht umsetzbar sein. Der Betreiber von Baba’s Döner postete in einer Instagram-Story: „Corona geht auch an uns nicht vorbei. Um unsere Gäste und uns zu schützen, testen wir täglich unser Personal. Zwei sind positiv getestet.“