Schrecklich! Kinder lassen Zug in Baden-Württemberg entgleisen

Symbolbild Foto: Bundespolizei

Karlsruhe Insider: Einkaufswagen auf Gleise gestellt

Fünf Kinder aus Villingen-Schwenningen gelten nach Angaben der Polizei als Verursacher eines Zugunfalls.

Sie sollen einen Einkaufswagen auf die Zuggleise gestellt und dann abgewartet haben, ob es einen Zugunfall gibt.

Es kam, wie die Kinder es vorausgesagt haben. Ein Personenzug übersah den Einkaufswagen und überfuhr diesen.

Die Bahnstrecke musste für eineinhalb Stunden stillgelegt werden.

Lesen Sie auch
Kontrolle: Unfassbarer Fund im Kofferraum in Baden-Württemberg