Trächtige Hündin in Kiste auf Parkplatz ausgesetzt in Baden-Württemberg

Hund ausgesetzt
(Symbolbild). ©Polizei

Karlsruhe Insider: Wie herzlos! Welpen kamen per Kaiserschnitt zur Welt.

Ein schwangeres Chihuahua-Weibchen wurde auf einem Parkplatz im Kreis Lörrach in einer Kiste ausgesetzt. Ein Passant entdeckte das arme Tier und rief umgehend die Polizei.

Hunde gelten in der Regel als Freund des Menschen. Die treuen Begleiter helfen ihren Besitzern auch in der Zeit des Corona-Virus, wo die Besitzer in der Isolation in der eigenen Wohnung verbleiben müssen und nur auf die Straße dürfen, wenn Herrchen mit Hund Gassi geht.

Es gibt aber leider auch die andere Variante, wenn die Besitzer es nicht verdienen ein so treues Tier zu halten. Anfang des Jahres wurden vier Hunde aus viel zu kleinen Käfigen gerettet, und vor wenigen Tagen wurden 20 Hunde aus einem verwahrlosten Haushalt gerettet.

Lesen Sie auch
Bar-Gäste müssen sich melden nach Ausbruch in Baden-Württemberg

Nun wurde dieser kleine Chihuahua in einer Kiste ausgesetzt. Nur gut, dass ein Passant den Käfig mit der winselnden Hündin bemerkte und sofort die Polizei um Hilfe bat. Diese befreiten zunächst die trächtige Hündin aus dem Verschlag und brachten sie zum Tierarzt, der sofort die Geburt per Kaiserschnitt einleiten musste. Zwei Welpen kamen so auf die Welt, die jetzt zunächst einmal im Tierheim aufgepäppelt werden.