Traurig: Neue Mega-Achterbahn im Europa-Park wird verschoben

ARCHIV - Foto: Graf Umarov / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

2014 eröffnete der Europa-Park die Groß-Achterbahn Arthur. Seitdem warten die Fans auf eine weitere Mega-Achterbahn.

Ursprünglich geplant war eine neue Groß-Achterbahn für das Jahr 2020 oder 2021. Darauf warteten Fans leider vergeblich. Und auch im nächsten Jahr müssen sie verzichten. Denn der Europa-Park verschiebt die neue Themenwelt Kroatien mit Mega-Achterbahn auf frühstens 2024.

Europa-Park passt Zeitplan an

Für die Fans ist dies eine traurige Nachricht, denn sie müssen jetzt noch länger warten. Der beliebte Freizeitpark musste seinen Zeitplan neu ausrichten. Er eröffnet die neue Achterbahn erst frühstens 2024. Das umgebene kroatische Dorf folgt erst danach.

Für die Verschiebung sorgten mehrere Faktoren. Erstmals warf ein Feuer im Frühjahr 2019 im Europa-Park den Zeitplan durcheinander. Der Park musste die Prioritäten neu setzen. Sie wurden kurzfristig auf den Wiederaufbau der zerstörten Themenwelt „Piraten in Batavia“ gelegt.

Lesen Sie auch
Energiewende: Baggerseen bekommen schwimmende Solaranlagen

Coronapandemie prägte die Saisons 2020 und 2021

Die Einschränkungen zu dieser Zeit brachten die Planungen erneut ins Stocken. Die neue Achterbahn wurde abermals verschoben. Sie sah schlussendlich eine Eröffnung im neu entstehenden Themenbereich „Kroatien“ für 2023 vor. So lautete eine offizielle Ankündigung des Europa-Parks.

Doch schon im Rahmen der begleitenden Baudokumentation „Ω“  deutete der beliebte Freizeitpark erstmals die Gefährdung der planmäßigen Eröffnung an. Es gab viele Lieferschwierigkeiten, ebenfalls Nachwirkungen der Pandemie. Dazu sorgte auch noch der Ukraine-Krieg für Einschränkungen, denn auch dadurch gab es bei vielen Branchen Probleme und Lieferverzögerungen.

Europa-Park verschiebt die Eröffnung ein weiteres Mal

Die neue Achterbahn eröffnet frühstens 2024. Dies bestätigte der Park nun offiziell. Das offizielle Europa-Park-News-Magazin teilt mit, dass die neue Achterbahn aus dem Hause Mack Rides samt Bahnhof- und Wartungsgebäude sowie Shop im Laufe der Saison 2024 fertiggestellt werden. Das kroatische Dorf, das den Flair des Balkanstaates widerspiegeln soll, folgt erst nach der Fertigstellung und Eröffnung der Achterbahn. Der genaue Zeitplan zur Eröffnung des gesamten Themenbereichs Kroatien ist jedoch noch unklar.

Lesen Sie auch
Risikostufe "hoch": Seuche ausgebrochen in Baden-Württemberg

Derzeit ist es denkbar, dass die Eröffnung des neuen Themenbereichs 2025 erfolgt. Das wäre in der Jubiläums-Saison, denn dann feiert der Europa-Park seinen 50. Geburtstag.