Verkehrschaos: Geisterfahrer auf der A5 unterwegs

Geisterfahrer entdeckt
Symbolbild Foto: Polizeidirektion

Auf der A5 in Baden-Württemberg war ein Geisterfahrer unterwegs, er hatte für viel Chaos gesorgt.

Ein Falschfahrer hat auf der Autobahn 5 in Efringen-Kirchen (Landkreis Lörrach) den Verkehr behindert und mehrere Anhaltesignale ignoriert.

Der 49-jährige Fahrer war nach Polizeiangaben am Donnerstagmorgen alkoholisiert unterwegs. Auf Überwachungskameras der Autobahn in Weil am Rhein war in der Nacht auf Donnerstag zu sehen, wie der Mann mit seinem Auto die A5 in falscher Richtung befuhr. Die Anhaltezeichen einer Zollstreife, die zufällig auf den Straßen unterwegs war, beachtete der Mann nicht.Auch mehrere Streifen der zuständigen Polizei wurden vom Falschfahrer ignoriert. Immer wieder gefährdete der Betrunkene den Verkehr – zu Unfällen kam es glücklicherweise nicht. Auf Höhe der Ausfahrt Efringen-Kirchen wurde der Mann schließlich angehalten. Ein Atemalkoholtest ergab 1,2 Promille. /dpa

Lesen Sie auch
Eintritt zum Europa-Park wird immer teurer – 2022 kostet das Ticket mehr