Ein Supermarkt ohne Packung: Unverpackt einkaufen in Karlsruhe

Foto: facebook.com/unverpackteinkaufen

Karlsruhe-Insider: Eigentlich sind ja Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs verpackt.


Doch in Karlsruhe gibt es einen Laden, da geht der Einkauf auch ohne Verpackung.

Direkt am Hauptbahnhof, in der Nähe des Zoos, liegt ein kleiner und unscheinbarer Supermarkt. Hier gibt es alle Waren lose und in größeren Behältern.  Die Kunden bringen ihre Behälter von zuhause mit und füllen gerade die Menge ab, die sie benötigen.

Auf diese Weise leistet der Unverpackt-Laden einen erheblichen Beitrag zum Thema Umweltschutz. Der Laden existiert bereits seit 2016 und konnte sich auch sehr gut halten. Da nun alles nach Klimaschutz ruft, kann es für die Besitzerin Antonia Wucknitz nur recht sein: Ihr Supermarkt floriert gut.

„Precycling statt Recycling“ könnte auch noch groß über dem Eingang stehen, denn hier fällt erst gar kein Plastikmüll an. Dosen, Büchsen, Gläser und Flaschen können immer wieder zum Einsatz kommen. Ein Hoch auf den Umweltschutz!

Öffnungszeiten: 

Sonntag Geschlossen
Montag 09:00–19:00
Dienstag 09:00–19:00
Mittwoch 09:00–19:00
Donnerstag 07:00–19:00
Freitag 07:00–19:00
Samstag 08:00–16:00

Adresse: Bahnhofpl. 8, 76137 Karlsruhe