Erholung pur: Die Caracalla Therme Baden-Baden

Quelle: carasana.de

1983 bis 1985 nach Plänen eines Freiburger Architekten erbaut: Die Caracalla Therme trägt den Namen eines römischen Kaisers und bezieht ihr Wasser aus dem Friedrichstollen.

Die besagte Therme liegt unterhalb des historischen Friedrichsbades am Rande der Altstadt Baden-Badens in einem Park

inklusive Blick auf den Schwarzwald

Auf zwei Etagen verteilt, verfügt die Caracalla Therme über rund 900 Quadratmeter Wasserfläche. Genießen kann man diese in Thermalwasseraußen- und Innenbecken mit verschiedenen Temperaturgraden. Strömungskanal, Sprudelbänke und Massagedrüsen in den Thermalbecken, sowie sogenannte Hot-Whirlpools, Solarien, Fitness-Studios und eine textilfreie Saunalandschaft bieten dem Besucher zahlreiche Möglichkeiten zum Entspannen und Genießen.

 

weitere Besonderheiten darunter sind:

• Thermenrestaurant
• Caracalla Shop
• Römische Badruinen

 

Karlsruhe-Insider darunter Empfiehlt:

  • Die Römische Badruinen – Museum und Ausstellungsbereich.
  • Das Kinderparadies – Für Kinder ab 18 Monaten -Dort können Ihre Kinder zahlreiche Spiel- und Spaßmöglichkeiten ausprobieren.

Tipp: Das Kinderparadies wird von Erzieherinnen betreutes Kinderparadies. Dort können Ihre Kinder zahlreiche Spiel- und Spaßmöglichkeiten ausprobieren.

 

Preisliste:

Die Genauen Preise finden sie hier Preisliste Carasana Bade-Baden

Öffnungszeiten:

Montag-Sonntag 08:00-22:00 Uhr
*angaben ohne Gewähr

Kontakt & Adresse:

Pamukkale Hamam Waldbronn
Römerpl. 1
76530 Baden-Baden
Telefon: 07211 / 275940
Homepage: www.carasana.de

 

Anfahrt & Stadtplan:

Überblick der Rezensionen
Bewertung