Badisches Schulmuseum | Historische Schulstunden in Palmbach buchen

Quelle: badisches-schulmuseum.de/

Das Museum zeigt auf drei Stockwerken historische Sammlungen im Bereich Lern- und Arbeitsmittel, Tierpräparate und Technik.

Neben dem historischen Klassenzimmer im Erdgeschoß und dem 50er-Jahre-Klassenzimmer im OG, bietet das Badische Schulmuseum in Palmbach im Dachgeschoß auch einen Ausstellungsraum und zukünftig eine alte Lehrerwohnung. Neben den zu sehenden Exponaten aus früheren Jahrzehnten wie Schulmützen, technischen Geräten oder alten Lehrmitteln, kann Schulgeschichte auch durch zahlreiche Aktivitäten erlebt werden.

Die Ausstellungsstücke reichen bis in das Jahr 1803 zurück und kommen aus aller Welt.

Alte Bücher, Schulhefte, Handarbeiten, Wandbilder, alte technische Geräte und vieles mehr sind teils zum Betrachten, teils sogar zum Anfassen verfügbar. Für Gruppen wird ein historische Unterricht mit Schreiben auf Schiefertafeln im historisches Klassenzimmer geboten.

Im Ausstellungsraum sind neben den Themen Schule und Religion auch Ausstellungsstücke zur Palmbacher Geschichte. Im Speicher der ehemaligen Waldenserschule wird zurzeit eine alte Lehrerwohnung „anno 1850“ eingerichtet. Foto rollendes Klassenzimmer zur 900-Jahr- Feier in Staffort.

 

weitere Besonderheiten darunter sind:

  • Sammlungen
  • Schulmuseum
  • Tierpräparate
  • Veranstaltungen

Karlsruhe-Insider darunter Empfiehlt:

  • Historischer Unterricht – Erleben sie Schulunterricht wie er damals war.

Tipp: Im früheren Schulunterricht lief alles etwas strenger ab.

 

Preise:

Die genauen Preise finden sie hier Preisliste Badisches Schulmuseum

Öffnungszeiten:

Jeden 1. Sonntag im Monat 13:00 Uhr-17:00 Uhr sowie

nach Vereinbarung für Gruppen und Schulklassen Telefon: 07255 / 76 83 360

Kontakt & Adresse:

Badisches Schulmuseum Karlsruhe e.V.

Waldenser Schule – Henri-Arnaud-Straße 7

76228 Karlsruhe

Telefon: 07255 / 7683360
Email: trudel.zimmermann@googlemail.com
Homepage:
http://badisches-schulmuseum.de/

Anfahrt & Stadtplan:

Überblick der Rezensionen
Bewertung