Ab 3.500 Euro: Karlsruher SC bietet neue Zuschauer-Lounge an

Neues KSC-Stadion in Karlsruhe
Montagebild Foto: Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark

Der Ausbau des Wildparkstadions in Karlsruhe läuft auf vollen Touren. Derzeit entsteht der neue VIP-Bereich.

Ab Mai sollen die Hospitality-Welten im Wildparkstadion zur Verfügung stehen. Die Vermarktung der Plätze läuft bereits. Bis zu 2.000 Plätze hat der KSC geplant. Die Preise beginnen bei 3.500 Euro.

Bier und Champagner beim Fußball

In den neuen Logen im neuen BBBank Wildpark lässt sich Fußball genießen. Und zwar unabhängig des Spiels. Denn hier gibt es Bier und Champagner satt. „Fußball.Kulinarik.Erleben“. Das versprechen die KSC-Verantwortlichen in dem neuen VIP-Bereich auf der Westtribüne im Wildpark.

Interessierte können einen der 1.400 Sitze im Business-Bereich für eine Saison erwerben. Auch eine komplette Loge für das ganze Jahr kann man mieten. Diese ist dann auch außerhalb der Spiele nutzbar. Voraussetzung hierfür ist jedoch das nötige Kleingeld.

Lesen Sie auch
Autofahrer aufgepasst: Neuer Blitzer-Anhänger bei Karlsruhe

2.000 Plätze sind bald verfügbar

Zunächst unterbreitete der KSC seinen Bestandskunden entsprechende Angebote. Ab sofort öffnet jedoch der KSC-VIP-Markt seine Pforten. Ab jetzt können auch neue Partner Business-Seats und Logen buchen oder ihre Anfragen dafür an den KSC stellen. Dies kündigt der Geschäftsführer des Vereins bei einer Presserunde im Wildpark an.

Die neuen Hospitality-Welten stehen ab Mai 2023 komplett zur Verfügung. Ob der KSC gleich im ersten Jahr alle 2.000 Plätze vermarktet, ist jedoch noch nicht klar. Jedoch nimmt die Vermarktungsphase derzeit richtig an Geschwindigkeit auf. Bisher sind brereits über die Hälfte der 43 Logen durch Vertragspartner reserviert.

Das Angebot ist vielfältig

Lesen Sie auch
Neuer Campingplatz in Karlsruhe - ab Februar geht es los

Es reicht von der Schweinshaxe bis zur Gourmetküche und vom Bier bis zum Champagner. Das hat natürlich seinen Preis. Die Preispalette für einen VIP-Saisonplatz bewegt sich zwischen etwa 3.500 Euro und 10.500 Euro und etwas mehr.

Die Einstiegspreise sind mit denen bei anderen Vereinen vergleichbar. Dann jedoch wird es beim KSC deutlich teurer. Dies begründet der Verein mit einem einzigartigen Catering-Konzept. Der KSC gewann damit sogar die Traube Tonbach.

Unter dem Leitsatz „Wildpark Taste – Made by Traube Tonbach“ soll annähernd alles am Spieltag frisch zubereitet werden. „300 Servicekräfte und Küchenpersonal kümmern sich um die Gäste“. So der Vorstand des KSC.