Ausgezeichnet: Vier Karlsruher Schulen sind jetzt fahrradfreundlich

Symbolbild

Karlsruhe Insider: In Karlsruhe sind vier Schulen fahrradfreundlich.

Vier Schulen in Karlsruhe bekommen das Zertifikat „Fahrradfreundliche Schule“. Dadurch werden aber Probleme nicht gelöst. Die Stadt interessiert das alles aber herzlich wenig.

Wenn es um den Schulweg geht, ist die Direktorin des Heimholz-Gymnasiums ein echtes Vorbild. Sie fährt seit Jahren von ihrer Wohnung im Citypark zum Gymnasium in der Kaiserallee. Auch andere Lehrkräfte und viele Schüler kommen bei Wind und Wetter zur Schule mit dem Rad.

Eine siebte Klasse hatte ein Projekt gestartet und machte im Zeichen der Umweltfreundlichkeit sogar einen Fahrradausflug. Hier machen die Schüler auch Werbung für andere Schüler, doch ebenfalls mit dem Rad zur Schule zu kommen.

Lesen Sie auch
Erster Pop-up-Radweg im Kreis Karlsruhe eröffnet

Für den Schulweg ist in Karlsruhe das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel.