Beliebtes Festival soll 2022 im Kreis Karlsruhe stattfinden

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Neuauflage des Kultfestivals.

In Straubenhardt wurde das beliebte Happiness-Festival wegen Corona zwangsweise zweimal abgesagt. Da jetzt sich alles darauf zu bewegt, dass es wieder viele Lockerungen geben wird, soll dieses Kultfestival in diesem Jahr auf alle Fälle stattfinden.

Die Künstler und Bands, welche bereits 2020 und 2021 ihre Zusage zum Auftritt gegeben haben, haben bereits angekündigt, dass sie in diesem Jahr auf alle Fälle dabei sein wollen.  So kommen unter anderem Sido, Quiet Lane, Itchy, Blond, Die Orsons sowie Kontra K. nach Straubenhardt.

Das Programm für die drei Tage vom 14. bis einschließlich 16. Juli steht schon. Der Headliner für Samstag, den 16 Juni am Abend wird erst kurzfristig bekannt gegeben. Schließlich soll dies ja eine Überraschung werden.

Lesen Sie auch
Nächtlicher Angriff am Europaplatz in Karlsruhe

Im vergangenen Jahr gab es, da Das Fest in Karlsruhe abgesagt wurde, wenigstens ein kleines Little Happiness, zu dem insgesamt 6.500 Besucher anwesend waren.

Die Polizei hat sich für diese drei Tage schon auf ein größeres Aufgebot stark gemacht, denn wenn bereits beim kleinen Fest schon 6.500 Fans kommen, dann dürften zum großen Happiness-Fest sicher an die 12.000 Besucher anreisen.

Zwei abgesagte Feste ohne Einnahmen, aber immerhin mit enormen Fixkosten haben den Veranstalter schon eine Menge Geld gekostet. Allerdings konnte der große Verlust durch Rücklagen und staatliche Zuschüsse am Ende doch noch aufgefangen werden.

Die Fans und die Künstler freuen sich schon auf drei tolle Tage.