Betrieb eingestellt: S-Bahn entgleist im neuen Karlsruher Stadtbahntunnel

Symbolbild Foto: Markus Rott/er24

Nachdem jetzt schon mehrfach der Strom ausgefallen war, ist jetzt eine Bahn in der neuen Kombilösung entgleist.

Ein defektes Teil einer Weiche kurz vor dem neuen Karlsruher Stadtbahntunnel hat für größere Behinderungen im Straßenbahnverkehr gesorgt.

Nach Angaben der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) war am Mittwochmorgen eine Bahn mit den vorderen Rädern aus den Gleisen gesprungen.

Sie konnte wieder auf die Schiene gebracht werden und langsam weiterfahren. Während der über Stunden dauernden Gleisreparatur konnten keine Bahnen durch den Tunnelfahren. Neun Tram-Linien wurden oberirdisch umgeleitet.Vom Fehlalarm bei einer unterirdischen Haltestelle bis zur Überspannung an einer Oberleitung: Rund um den neuen Straßenbahntunnel gab es kurz nach der Eröffnung am 11. Dezember ein paar Mal Stillstände nach Störungen.

Lesen Sie auch
Fliegende Gegenstände im Zug kurz vorm Karlsruher Hauptbahnhof

Der Tunnel ist Teil der sogenannten Kombilösung – eines der größten Nahverkehrsprojekte in Baden-Württemberg. Das 1,5-Milliarden-Euro-Projekt schafft durch einen Straßenbahn- und einen Autotunnel mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer. /dpa