Corona-Inzidenz gesunken: Geschäfte in und um Karlsruhe öffnen wieder!

Symbolbild © istockphoto/AdrianHancu

Karlsruhe – Das Landratsamt Karlsruhe hat am Freitag bekannt gemacht, dass ab nächster Woche im Einzelhandel im Landkreis Karlsruhe wieder Click&Meet erlaubt ist.

Zuvor hat das Robert-Koch-Institut veröffentlicht, dass die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Karlsruhe am Freitag, 7. Mai, am fünften Werktag in Folge unter 150 lag. Für den Einzelhandel in den Städten und Gemeinden des Landkreises tritt damit die Bundesnotbremse außer Kraft und es ist ab Sonntag wieder Click&Meet erlaubt.

Damit ist ab nächster Woche das Einkaufen mit Termin und mit einem negativen Testergebnis, welches nicht älter als 24 Stunden ist, wieder möglich. In der Stadt Karlsruhe lag die 7-Tage-Inzidenz schon vorher unter der 150-er Schwelle, weshalb Click&Meet im Stadtgebiet schon vorher möglich war.

Lesen Sie auch
Corona-Infizierter scheitert in Karlsruhe: "Habe genügend Antikörper!"

Nach dem Infektionsschutzgesetz tritt die bundesweite Notbremse außer Kraft, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 150 liegt. Lockerungen treten dann am übernächsten Tag in Kraft.