Corona-Lockerungen: Ansturm auf Bars in der Karlsruher Innenstadt

Bar außen feiernde Menschen
Symbolbild © istockphoto/Terroa

Karlsruhe Insider: Bars in Karlsruhe mussten mehrfach viele Gäste abweisen.

Bei den sommerlichen Temperaturen zog es überwiegend junge Menschen in Scharen in der Karlsruher City in die Bars und Restaurants. Da die Gastronomen mit solch einem Ansturm nicht gerechnet hatten, mussten notgedrungen mehrere Gäste leider aus dem Lokal gewiesen werden. Die Belastungsgrenze der Gastronomen wurde mehrfach übertroffen.

Die 24 Jahre junge Jaqueline konnte es am Samstag noch gar nicht richtig fassen, was sich am Ludwigsplatz alles abgespielt hat. Die Terrassen von Enchilada und Lehners, an denen sie sonst mit ihren Bekannten Cocktails nippten, waren zum Bersten voll. Kaum war ein Tisch frei, schon war er wieder voll besetzt.

Lesen Sie auch
Unternehmen in Karlsruhe macht 12 Milliarden Euro – trotz Corona!

Eigentlich war dieser Zustand ganz gut für den Wirt und die Gäste, welche manchmal gleich neue Leute kennenlernen konnten. Schließlich kamen nicht immer gleich vier Personen ins Lokal.

Dieses Wochenende war ein toller Erfolg.