Dauert mehrere Jahre: Große Baustelle beginnt in Karlsruhe

Eine Großbaustelle in der Innenstadt von Karlsruhe mit einem Baukran und Baufahrzeugen am helllichten Tag. Bauarbeiter sind bei der Arbeit. Der Boden ist aufgerissen, ein großer Kran verrichtet schwere Arbeiten bei Sonnenschein.
Symbolbild © imago/ Zentrixx

Alle Einwohner aufgepasst: Bald beginnt eine große Baustelle in Karlsruhe. Die Baumaßnahmen sollen gleich mehrere Jahre andauern, wie kürzlich von den zuständigen Projektleitern angekündigt wurde.

Baustellen sorgen oftmals für Straßensperrungen und Umleitungen, auf die sich die Bürger einstellen müssen. Nachdem zeitnah eine große Baustelle in Karlsruhe beginnt, informieren die Bauherren über die langjährig ausgelegten Maßnahmen.

Langjährige Baumaßnahmen in Karlsruhe geplant

Vor wenigen Tagen gab es eine Meldung, die den Alltag vieler Bürger aus Karlsruhe mehrere Jahre lang beeinflussen wird. Denn eine große Baustelle beginnt in Karlsruhe noch in diesem Jahr. Nachdem die Baumaßnahmen voraussichtlich erst im Sommer 2026 abgeschlossen werden sollen, müssen sich die Einwohner entsprechend anpassen und auf Einschränkungen im Verkehr einstellen.

Startschuss ist der 07. Oktober. Ab diesem Zeitpunkt sollen wichtige Modernisierungen im Karlsruher Ortsteil Daxlanden stattfinden. Die angesetzte Dauer der Baumaßnahmen von fast zwei Jahren bis August 2026 kommt aufgrund der umfangreichen Arbeiten zustande, die währenddessen vollzogen werden. An dem Bauprojekt sind gleich mehrere Auftraggeber beteiligt.

Lesen Sie auch
Klima-Aktivisten nehmen öffentliches Gebäude in Karlsruhe ein

Umfangreiche Modernisierungen in Daxlanden

Zum einen werden die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) Modernisierungen an der Infrastruktur der Bahn vornehmen. Dabei werden unter anderem die Haltestellen im Daxlander Streckenabschnitt Eckenerstraße und Waidweg barrierefrei umgestaltet. Hiervon betroffen ist somit die Tramlinie 3. Zum anderen nutzen die Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH (SWKN), die Stadtwerke Karlsruhe Kommunale Dienste GmbH (SKD) und das städtische Tiefbauamt den Zeitraum für Erneuerungen plus Verbesserungen der Strom-, Gas- sowie Wasserversorgung für die Haushalte. Ebenfalls geplant sind Verschönerungen der Gehwege inklusive Straßenbeleuchtung.

Die Baustelle beginnt in Karlsruhe voraussichtlich im Oktober. Doch bereits in etwa einer Woche laden die VBK, SWKN und SKD zu einer Infoveranstaltung ein. Diese findet am 09. Juli ab 18:30 Uhr im Bürgerzentrum Daxlanden/Stadtteilhaus St. Valentin statt. An dem Abend können die Bürger aus Daxlanden sämtliche Fragen zu dem großen Bauprojekt stellen, die ihnen auf der Seele brennen. Die VBK betont, dass Transparenz gegenüber den Betroffenen bei einem solchen Großprojekt das A und O ist.