Diese 2G-Regeln gelten in Karlsruhe: Zugang zu Läden, Kinos und Zoos

Die Karlsruher Innenstadt auf Gleisen
© Thomas Riedel

Karlsruhe Insider: Änderung der Regel könnte Einbrüche bringen.

In vielen Einrichtungen in Karlsruhe dürfen nur noch Geimpfte und Genesene Zugang haben, doch die Kinos, Bäder, Museen und Zoos melden kaum einen Unterschied. Allerdings könnte dies die berüchtigte Ruhe vor dem Sturm sein, wenn die 2-G-Regel ab Donnerstag auch für die 12- bis 17-jährigen gilt.

Dann haben viele Jugendliche keinen Zutritt mehr zu verschiedenen Einrichtungen oder auch in Restaurants.

Es soll aber bis nach den Weihnachtsferien eine Übergangsregel für den Freizeitbereich gelten.

Im Naturkundemuseum läuft derzeit alles ganz normal und auch so wie bisher. Die Besucher werden am Eingang kontrolliert, und per Luca-App oder Kontaktformular könnte alles nachverfolgt werden. Aber die Besucherzahlen sind in den letzten Tagen sogar noch gestiegen, weil die Sonderausstellung „Neobiota“ eröffnet wurde. Solch ein Ereignis bringt anfangs immer mehr Besucher.

Lesen Sie auch
Keine Maske angesprochen: Angriff auf Paar am Karlsruher Hauptbahnhof