Drama: Flugzeug eingeknickt beim Landen im Flughafen Karlsruhe

Symbolbild Foto: Pavel Golovkin/AP/dpa

Im Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden kam es zu einem Drama, ein Flugzeug ist beim Landeanflug eingeknickt.

Bei der Landung einer Propellermaschine ist am Samstagnachmittag das Fahrwerk des einmotorigen Flugzeugs eingeknickt, sodass die Maschine gegen 15:45 Uhr mit dem Rumpf auf der Rollbahn aufsetzte.

Der Pilot, Co-Pilot sowie ein Passagier kamen mit dem Schrecken davon und blieben unversehrt. Nach bisherigen Feststellungen dürfte dem Unfall eine technische Ursache zu Grunde liegen.

Das Flugzeug wurde von Einsatzkräften der Flughafenfeuerwehr mit einem Kran angehoben, sodass das Fahrwerk wieder ausgerichtet und die Maschine an ihren Stellplatz geschoben werden konnte.

Die Bergung sowie Reinigung der Start- und Landebahn dauerte bis kurz nach 17:30 Uhr an. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend beziffert. /ots

Lesen Sie auch
Fernsehteams: In Ettlingen wird für beliebte Sendung gedreht