Fliegende Teile: Schrecklicher Unfall auf Baustelle im Kreis Karlsruhe

Symbolbild Foto: Polizei/dpa

Auf einer Baustelle im Kreis Karlsruhe kam es zu einem schrecklichen Unfall, teile flogen dabei herum und verletzten einen Arbeiter.

Ein 57-Jähriger hat bei einem Arbeitsunfall am Sonntagabend schwere Verletzungen erlitten und musste mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann war kurz nach 22 Uhr an der Tunnelbaustelle mit Demontagearbeiten einer Zuluftleitung beschäftigt, als nach bisherigen Erkenntnissen schlagartig hoher Druck aus einem Segment des Rohrsystems entwichen ist.

Der Arbeiter wurde in der Folge durch herumfliegende Teile getroffen und stürzte aus rund einem Meter Höhe von einer Arbeitsbühne hinunter.

Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen. /ots

Lesen Sie auch
Ärger mit bienenfreundlichen Garten in Karlsruhe - Stadt lenkt ein!