Für kostenloses Popcorn: Impfungen in bekanntem Kino bei Karlsruhe

© ISTOCKPHOTO - Foto: demaerre

Kuriose Szenen: Ohne Termin konnten sich Impfwillige am Sonntag ganz unkompliziert im Cineplex Kino in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) von 15 bis 19 Uhr freiwillig impfen lassen.

Wer über seinen letzten Besuch im Kino nachdenkt, hat vermutlich noch den Geruch von frischem Popcorn und knusprigen Nachos noch im Kopf.

Spontan und unkompliziert konnte man sich am Sonntagnachmittag unter dem Motto „Popup + Popcorn“ im Cineplex Kino in Bruchsal impfen lassen. Mitzubringen waren lediglich die Krankenversichertenkarte und der Personalausweis. Wer noch den Impfpass besaß, durfte diesen auch noch vorlegen.

Im Kinosaal 8 war diesmal nicht die Leinwand maßgebend, denn dieser Saal wurde kurzerhand zum Impfsaal umfunktioniert.

Lesen Sie auch
Sensation: Weiterer Pop-Up-Freizeitpark eröffnet bei Karlsruhe

Geimpft wurden diesmal die Impfstoffe von Johnson & Johnson sowie von Biontech/Pfizer. Eine Erstimpfung durfte bislang noch nicht erfolgt sein.

Die Zielgruppe der Impfveranstaltung waren diesmal Kinobesucher von 18 bis 34 Jahre.
Nach der Impfung gab es von der Stadt Bruchsal einen Gutschein für eine kostenlose Tüte Popcorn.