Fürs Klima: Bus und Bahnfahren in Karlsruhe bald kostenlos?

Straßenbahn auf dem Europaplatz in Karlsruhe
Symbolbild © Kevin.B, CC BY-SA 4.0, Wikimedia

Karlsruhe zählt in Deutschland zu den Städten mit dem fortschrittlichsten und besten Öffentlichen Personen Nahverkehrs-Netzwerk.

Allerdings liegen den Bürgern die ständig steigenden Tarife. Das Zieht keinen Besucher an. Da braucht man sich nicht wundern, wenn immer mehr Leute ihre eigenen Verkehrsmittel nutzen.

Der Gemeinderat hatte einmal eine Diskussion ins Leben gerufen über eine kostenlose Nutzung von Bus und Bahn. Die gelben Straßenbahnen sind aus dem Karlsruher Stadtbild einfach nicht wegzudenken.

Sicherlich hat jeder Bürger in Karlsruhe schon einmal die Bahn oder den Bus benutzt. Bequemlichkeit und Pünktlichkeit sind die Tatsache, und das weit verzweigte Busnetzwerk zählt ebenfalls zu den Bequemlichkeiten.

Lesen Sie auch
Mann stellt sich mitten in Karlsruhe auf Kreuzung und dreht durch

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe VBK begründen die Preissteigerungen in jedem Jahr mit dem gesteigerten Komfort und dem ständig wachsenden Liniennetzwerk.

Da aus der Bevölkerung immer wieder der Ruf nach kostenloser Beförderung laut wird, kommt der Gemeinderat immer wieder auf dieses Thema zu sprechen.

Die Karlsruher Liste/Die Partei, die Grünen sowie die Linken sind im Gemeinderat die stärksten Verfechter.