Geheimtipp: Neues besonderes Freibad in der Nähe von Karlsruhe eröffnet

Waldseebad in Gaggenau
© Hans-Peter Hegmann

Karlsruhe Insider: Natur- und Chlorbad.

In Gaggenau eröffnet das neu geschaffene Waldseebad in Gaggenau am 20. Mai seine Pforten. Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Wiedereröffnung. Schließlich war wegen des Neubaus des Waldseebades das Freibad während der Baumaßnahmen für Besucher geschlossen.

Das kombinierte Natur- und Chlorbad soll seine Erfolgsstory schreiben und die alte Geschichte endlich beenden. Bereits 2016 stand dieses Naturbad total in den negativen Schlagzeilen, und kaum jemand hätte es für möglich gehalten, dass hier an dieser Stelle gleich zwei Bäder öffnen, sowohl das Naturbad als auch das Chlorbad. Ein Chlorbad wird übrigens in den meisten Fällen in der Physiotherapie verwendet.

Lesen Sie auch
Grünes Licht: Günther-Klotz-Anlage soll zur Hundewiese werden

Das neue Waldseebad fasst insgesamt 2.800 Quadratmeter Wasserfläche. Diese sind unterteilt in insgesamt 7 Becken. Allein der Naturbadbereich umfasst 2.000 Quadratmeter Wasserfläche mit einem 50-Meter-Becken, sodass auch internationale Schwimmveranstaltungen hier stattfinden können.

An dieses 50-Meter-Becken schließt sich eine Massagebucht mit Massagedüsen, Wasserspeiern sowie Sprudelelementen. Daran schließt sich der Nichtschwimmerbereich mit Flachwasserzone sowie einem meterhohen Wasser-Geysir. Des Weiteren gibt es ein Kleinkindschwimmbecken zur Gewöhnung an das Element Wasser.

Der Auslöser für einen kompletten Umbau war das Unwetter vom 12. Juni 2016. Damals wurde das Naturbad komplett mit Schlamm bedeckt. Schlussendlich wurde die Frist für einen Neubau von drei Jahren auf Null gekürzt. Langfristig hätte die Stadt Gaggenau eine Menge Geld locker machen müssen für immer neue Sanierungen. Damit ist nun Schluss.

Lesen Sie auch
„Coolster Polizist kommt aus Karlsruhe“ - Video begeistert das Netz

Am 20. Mai wird das neue Bad endlich eröffnet.