Hubschrauber kreist nachts über Karlsruhe – Anwohner in Sorge

Polizeihubschrauber am Abend. Der Hubschrauber kreist nachts am Himmel und sucht nach etwas. Er kann aber auch im Einsatz sein. Hoch in der Luft hat er einen besseren Überblick.
Symbolbild

Viele haben sich gefragt, warum in der Nacht auf Freitag ein Hubschrauber über Karlsruhe kreiste. Offenbar lief zu diesem Zeitpunkt eine Fahndung auf Hochtouren, was einige Anwohner beunruhigte.

Die sozialen Foren liefen heiß, denn die Anwohner rätselten, warum ein Hubschrauber nachts über Karlsruhe kreiste. Nun wurde der Grund bekannt: Kurz zuvor hatte es einen Einbruch gegeben.

Hubschrauber kreist nachts über Karlsruhe – Fahndung eingeleitet

In der Nacht auf Freitag, den 19. Mai, kam es zu einem größeren Einbruch in Karlsruhe. In der Wattstraße schlugen Einbrecher die Scheibe eines Fahrradgeschäfts ein. Sie nahmen ein hochwertiges, teures Fahrrad mit. Sofort wurde die Fahndung nach den Dieben eingeleitet. Daraufhin kreiste nachts ein Hubschrauber über Karlsruhe. Das sorgte bei den Anwohnern für Aufregung.

Anscheinend hatten die Diebe ein ganz bestimmtes Ziel, denn das gestohlene Fahrrad hatte einen Wert von mehreren Tausend Euro. Bei dem Einbruch entstand außerdem noch mehr Schaden, da die Diebe ein weiteres Fahrrad von seinem Verkaufspodest stießen. Trotz intensiver Fahndungen der Polizei mit einem Hubschrauber über Karlsruhe gelang es nicht, die Diebe zu fassen. Sie konnten in der Dunkelheit der Nacht mit ihrer Beute entkommen.

Lesen Sie auch
Person in Karlsruher Wald gefunden: Fahndung mit Hubschrauber

Zeugen gesucht: Sehr teures Fahrrad gestohlen

Auf dem Schaden bleibt nun der Ladenbesitzer sitzen. Die Ermittlungen werden vom Polizeiposten Mühlburg geführt. Sollte es Zeugen oder Personen geben, denen etwas im Zusammenhang mit dem Fahrradgeschäft oder dem Diebstahl aufgefallen ist, können sich diese unter der Telefonnummer 0721-6663611 melden. Nun bleibt zu hoffen, dass das gestohlene Fahrrad bald wieder auftaucht.