Hungrige dringen in Karlsruher Pizzeria ein – und backen sich Pizza

© ISTOCKPHOTO - Foto: nimon_t

Kurioser Vorfall in Karlsruhe – Einbrecher sind in ein Restaurant eingedrungen und haben sich dort eine Pizza gebacken.

Am Samstag, im Zeitraum zwischen 01:00 Uhr und 16:15 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Pizzeria in der Karlsruher Südstadt ein.Die Eindringlinge hebelten die Eingangstür in der Schützenstraße auf und hinterließen in den Räumlichkeiten eine Spur der Verwüstung.

Offenbar wurden während des Einbruchs mehrere Küchenutensilien benutzt, um Pizza herzustellen und zu backen. Der Spurenlage zufolge verzehrten die dreisten Einbrecher zudem die zuvor erstellte Pizza innerhalb der Räumlichkeiten. Auch wurden mehrere Getränke aus dem Kühlschrank entnommen und konsumiert.Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Auch der Diebstahlschaden ist noch nicht bekannt. Es wurde unter anderem Wechselgeld entwendet.Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 0721/666-3411 mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt in Verbindung zu setzen. /ots

Lesen Sie auch
Nach Beschwerden: Bahnen in Karlsruhe sollen leiser werden