Junger Motorradfahrer (16) stirbt bei Unfall im Kreis Karlsruhe

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Dafinchi

Ein junger Motorradfahrer ist im Kreis Karlsruhe bei einem Unfall ums Leben gekommen, er wurde nur 16 Jahre alt.

Ein 16-jähriger Motorradfahrer kam am Donnerstag gegen 11.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Kreisel Wilhelmstraße zur Bahnhofstraße in Bretten ums Leben.Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr wohl eine 28-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw aus Richtung der Wilhelmstraße in den Kreisel ein und hat hierbei offenbar den Motorradfahrer, welcher sich bereits im Kreisel befand, nicht wahrgenommen.

In der Folge stieß der Pkw von hinten auf das Motorrad. Durch den Aufprall kollidierte der 16-Jährige mit einem Verkehrszeichen. Der Motorradfahrer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er später verstarb. Der Kreisel musste für die Unfallaufnahme für circa 5 Stunden gesperrt werden.Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.Der Verkehrsunfalldienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und wird hierbei durch einen Unfallsachverständigen unterstützt. /ots

Lesen Sie auch
Klatsche für Eltern: Karlsruhe ist für Masern-Impfpflicht in Kita