Karlsruher SC holt neuen Innenverteidiger zum Schnäppchenpreis

ARCHIV Foto: Uli Deck/dpa

Der Karlsruher SC hat einen neuen Transfer getätigt und das noch Ablösefrei, jetzt wird die Abwehr verstärkt.

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den Innenverteidiger Florian Ballas verpflichtet. Der 29-Jährige erhalte einen Einjahresvertrag bis zum Ende der kommenden Saison, teilte derVerein am Dienstag mit.

Mit der ablösefreien Verpflichtung von Ballas, dessen Vertrag beim Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue zum 30. Juni ausläuft, reagiert der KSC auf die Verletztenmisere in derAbwehrzentrale, wie Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer erklärte.Dort fehlen derzeit Daniel O’Shaughnessy (Bruch des linken Wadenbeins) und Felix Irorere (Muskelfaserriss). Der 1,96 Meter große Ballas bringt aus einer Zeit in Aue sowie beim FSV Frankfurt und besonders Dynamo Dresden die Erfahrung von mehr als 150 Zweiliga-Spielen mit.

Lesen Sie auch
„Coolster Polizist kommt aus Karlsruhe“ - Video begeistert das Netz