Karlsruher SC: Nur Geimpfte ohne Einschränkungen wieder ins Stadion

Foto: Matthias Hangst/Getty Images Europe/Pool/dpa

Karlsruhe Insider: KSC-Geschäftsführer Becker: Geimpfte ohne Einschränkung wieder ins Stadion.

Der Karlsruher Sport Verein möchte Geimpfte ohne Einschränkungen im BB Bank Wildpark begrüßen dürfen. Derzeit wird die rechtliche Grundlage im Detail geprüft.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Karlsruhe liegt aktuell bei 11,2. Damit stehen die Ampeln für Freitagabend auf Grün. Die Saison-Heimspielpremiere des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC im Wildparkstadion werden dann 10.000 Zuschauer miterleben dürfen. Mit Blick auf die für den Herbst erwartete Dynamik bei den Inzidenzen gehen Teile der Profifußballbranche aber bereits jetzt in die Offensive. Einige Clubs, wozu auch der KSC zählt, haben angekündigt, rechtlich prüfen zu lassen, inwieweit die Politik ihnen die Grenzen bei der Zulassung Geimpfter in Zukunft noch diktieren kann.

Lesen Sie auch
Evakuierung: Großeinsatz in Krankenhaus im Landkreis Karlsruhe

Die vereine drohen mit Klagen vor Gerichten. Nachdem die Dritten und Zweiten Ligen bereits ihren Spielbetrieb aufgenommen haben, will auch die Bundesliga in zwei Wochen mit den Spielen in die neue Saison starten.

Nach fast 17 Monaten Pandemie und der damit verbundenen Leere in den Arenen und den ganzen Einnahmeausfällen ist die Geduld der Vereine fast am Ende.