Kleines Kind wird an Karlsruher Supermarkt von Auto erfasst

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: amoklv

An einem Supermarkt im Kreis Karlsruhe wurde ein kleines Kind von einem Auto erfasst, er war mit seinem Tretroller unterwegs.

Ein drei Jahre altes Kind wurde am Donnerstagnachmittag auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Paul-Gerhardt-Straße in Bruchsal von einem Auto angefahren.

Das Mädchen passierte auf ihrem Tretroller den Einfahrtsbereich zu den Parkplätzen des Supermarktes und wurde hierbei von einem ankommenden Fahrzeug nicht wahrgenommen. Durch die Kollision stürzte das Kind von ihrem Tretroller.

Der hinzugerufene Rettungsdienst stellte keine sichtbaren Verletzungen bei der 3-Jährigen fest. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 100 Euro. Die Verkehrsunfallaufnahme hat die Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie auch
Nachfrage so groß wie nie: Vesperkirche in Karlsruhe startet