„Kugel für 1,80“: Viele Karlsruher Eisdielen wollen ihre Preise nicht erhöhen

Eis in Hand
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Eis schmeckt immer.

Die Preise bei den Eisdielen sind wegen steigender Material- und Herstellungskosten in einigen Orten deutlich erhöht. Wie sieht es im Landkreis Karlsruhe aus?

Die Eissaison ist in vollem Gange. Kostet in einigen Eisdielen in Karlsruhe die Kugel Eis bereits 1,80 Euro, so ist der kalte Genuss in den nördlichen Regionen noch für 1,20 Euro bzw. 1,30 Euro zu haben.

Geringere Ladenmieten und das Engagement der familiär geführten Eisdielen mit weniger Personalkosten und bereitstehender Außenfläche wurden als Gründe für das Preisgefälle angeführt.

Bei „ il gelato“ in Pfinztal, „Tre Rose“ in Stutensee, „Eis-Cristallo“ in Graben-Neudorf und „Eis-Heidi in Linkenheim-Hochstetten wurden bereits zu Beginn der Saison die Preise um zehn Cent erhöht. Noch einmal erhöhen möchten die Eisdielen nicht.

Lesen Sie auch
„Coolster Polizist kommt aus Karlsruhe“ - Video begeistert das Netz