Lebensmittelkontrollen: Ungeziefer in Karlsruher Restaurants entdeckt

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Ekel im Edelitaliener.

Im Landkreis Karlsruhe, im Enzkreis und in Baden-Baden waren wieder einmal Kontrolleure unterwegs, welche die Gastronomen unter die Lupe genommen haben, damit die Gäste wissen, in welchem Restaurant was gut läuft.

Bei einige Restaurants mussten die Lebensmittelkontrolleure allerdings Geldbußen und Fristen aussprechen, bis wann die Missstände zu beseitigen sind, da sonst eine Schließung der Lokalität erfolgen würde.

Bei einem so bekannten Edel-Italiener wurden leider massive Mängel festgestellt. Verschimmelter Käse und Fisch ohne Umhüllung in der Kühlung sowie viel Schmutz brachten dem Wirt ein saftiges Bußgeld ein mit einer Verwarnung.

Oftmals war die Küche des Lokals auch „nur“ derart verschmutzt, dass die Kontrolleure eine letzte Warnung aussprechen mussten, bis wann die Missstände zu beseitigen sind.

Lesen Sie auch
Ansturm: Karlsruher Vesperkirche verteilt Essen an 11.000 Menschen

Einen Tag später bekamen die Kontrolleure Fotos als Beweis zugesandt, dass hier alle Unsauberkeiten beseitigt wurden.

In Pforzheim gab es bei zwei Lokalitäten Beanstandungen, in der Landeshauptstadt Stuttgart waren es gleich 16 Lokale mit Beanstandungen.