Menschen flüchten: Messer-Attacke auf dem Karlsruher Europaplatz

© Thomas Riedel

Auf dem Europaplatz in der Karlsruher Innenstadt kam es zu einer Messer-Attacke, eine Person wurde dabei verletzt.

Am Sonntag kurz vor 03.00 Uhr wurde der Polizei eine Auseinandersetzung auf dem Europaplatz gemeldet, bei der ein Mann mit einem Messer verletzt worden sei.

Eine Streife konnte dort einen 33-Jährigen antreffen, der im Bereich der Schulter eine leichte Stichverletzung aufwies.

Seinen Angaben zufolge sei ein Unbekannte auf ihn zugekommen und habe ihn in einer ihm unverständlichen Sprache angesprochen und mit einem Messer angegriffen. Zunächst habe er den Angriff abwehren können, wobei seine Jacke beschädigt wurde.

Anschließend habe der 33-Jährige versucht dem Angreifer einen Faustschlag zu versetzen, was aber misslang. Daraufhin habe der Unbekannte ihm die Stichverletzung beigebracht und sei geflüchtet. Der 33-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch
Betrieb eingestellt: S-Bahn entgleist im neuen Karlsruher Stadtbahntunnel

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz, Telefon 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen. /ots