Merkwürdige Geräusche in Karlsruhe lösen Großeinsatz aus!

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

ka-insider: In der Nacht von Montag auf Dienstag vernahm ein Mann in der Bert-Brecht-Straße in Daxlanden plötzlich akustische Alarmgeräusche.

Da er die Geräusche von seinem Haus aus nicht weiter orten konnte, informierte er sicherheitshalber die Polizei.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-West kamen gegen 01:00 Uhr vor Ort und gingen der Geräuschquelle nach. Fündig wurden die Polizisten in einer nahegelegenen Gartenhütte. Wie sich herausstellte, ertönte der „Alarm“ aus einem batteriebetriebenen Kinderspielzeug, welches sich offenbar verselbstständigt hatte.

Mit dem Abstellen des Kinderspielzeugs konnte schließlich die Nachtruhe wiederhergestellt und der Einsatz mit einem Schmunzeln beendet werden.

Lesen Sie auch
Anstürme: Beliebter Baggersee bei Karlsruhe hat jetzt eigene See-Security