Müllchaos in Karlsruhe erwartet – Personalmangel und Engpässe!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Gabriele Grassl

In Karlsruhe wurden nicht alle Mülltonnen geleert – Es gibt aktuell einen akuten Engpass bei der Müllabfuhr.

Aufgrund krankheitsbedingter Personalausfälle konnte das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) diese Woche einige Abfallbehälter im Karlsruher Stadtgebiet nicht leeren.

Die ausgefallenen Touren wird das AfA am Samstag, 29. Januar 2022, nachholen. Betroffen sind die Biotouren in Grünwinkel, Mühlburg, in der Innenstadt, Südweststadt und der Weststadt. Auch die Wertstoffbehälter in Knielingen werden am Samstag, 29. Januar 2022, nachgeleert.

Verzögerungen in den nächsten Wochen möglich

Das AfA versucht, die regelmäßige Müllabfuhr trotz der derzeit schwierigen Pandemiesituation auch weiterhin sicherzustellen. Unter den genannten Umständen kann es auch in der nächsten Woche zu Verzögerungen bei der Leerung der Abfallbehälter im Karlsruher Stadtgebiet kommen. Die Dienststelle bittet die Bürgerinnen und Bürger hierfür um Verständnis. In der aktuellen Situation werde alles getan, um die vorhandenen Kräfte schwerpunktbezogen einzusetzen und die Ausfälle soweit wie möglich zu kompensieren.

Lesen Sie auch
Unfallflucht: Fußgänger in Karlsruhe nachts von Auto angefahren

Das AfA wird sich bemühen, eingehende Meldungen der Bürgerinnen und Bürgern zeitnah zu beantworten.