Netz rätselt: Stefan Raab kündigt wohl Comeback in Karlsruhe an

Stefan Raab ist gemeinsam mit anderen Prominenten bei einer TV Show zu Gast.
Symbolbild © imago/ Revierfoto

Es klingt wie ein Aprilscherz, aber das Netz ist in letzter Zeit wirklich in Aufruhr. Stefan Raab soll ein Comeback in Karlsruhe ankündigen. Seine Fans freuen sich schon.

Ein Video hat kürzlich für Aufsehen gesorgt. Stefan Raab soll sein Comeback in Karlsruhe ankündigen. Innerhalb kürzester Zeit haben Millionen Menschen dieses Video gesehen und angeklickt, weil sie den Kult-Moderator endlich wieder sehen wollen. Kein Wunder, dass die Gerüchteküche brodelt. Mehr zu Raabs Ankündigung in diesem Artikel.

Stefan Raab kündigt wohl Comeback in Karlsruhe an

Wer erinnert sich nicht an TV-Total und Stefan Raab als Kult-Moderator? Die Sendung war eine der erfolgreichsten in der deutschen Fernsehgeschichte. Umso schmerzhafter war der Abschied von Stefan Raab vor rund zehn Jahren. Nun taucht wie aus dem Nichts ein Video auf Instagram auf, das für große Aufregung sorgt. Darin fährt Elton, sein einstiger Praktikant, mit einem Boot in der Einsamkeit eines Sees. Dann trifft er auf Stefan Raab, der auf einem Stuhl sitzt und angelt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stefan Raab (@therealstefanraab)

Instagram-Video sorgt für Aufregung

Lesen Sie auch
Blitzer-Marathon in Karlsruhe: Über 1.000 Verstöße an nur einem Tag

In dem Video geht es vor allem darum, dass Stefan Raab erst einmal ein paar Millionen Follower sammeln will, bevor er zurückkommt. Etwas später wird aufgeklärt, worum es geht. Stefan Raab kündigt wahrscheinlich sein Comeback in Karlsruhe an. In erster Linie geht es um die Ankündigung eines ganz besonderen Boxkampfes gegen Regina Halmich. Bereits in der Vergangenheit stieg Raab gegen die Profiboxerin in den Ring. Das Ende ist bekannt.

Weiter nennt Raab im Video ein Datum, nämlich den 14. September und den Vorverkauf, der am 2. April beginnt. Noch glauben viele an einen Aprilscherz, denn die Realität wäre doch viel zu schön. Eines steht an dieser Stelle aber fest: Kaum jemandem ist es bisher gelungen, innerhalb kürzester Zeit so viele Menschen als Follower zu gewinnen, wie dem einstigen Moderator.