Neues Gehege im Karlsruher Zoo: Diese Tiere werden als erstes einziehen

Symbolbild Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe Insider: Neuheiten aus dem Zoo Karlsruhe.

Im Zoo Karlsruhe geht es langsam voran mit den Bauprojekten. Vor fast zwei Wochen wurde die neue Luchs-Anlage ihrer Bestimmung übergeben, und seit Montag läuft der erste Teil der Afrika-Savanne. Gleichzeitig wurde der von der Volksbank Karlsruhe gestiftete Baobab-Baum seiner Bestimmung übergeben.

Mit dem Projekt Afrika-Savanne sollen sämtliche Huftiere Afrikas in einer Anlage verbunden werden. Zudem wird den Tieren auch genügend Rückzugsmöglichkeiten geboten und den Besuchern mehr Nähe zu den Tieren ermöglicht.

Erst kam das Elefantenhaus, dann die Luchs-Anlage, nun die Afrika-Savanne. Nachdem Corona die einzelnen Bauprojekte im Zoo ausgebremst hatte, kam es nun Schlag auf Schlag. Die neue Afrika-Savanne wurde am Montag ganz offiziell durch den Zoodirektor Matthias Reinschmidt und dem Vorstandsmitglied der Volksbank, Andreas Lorenz eröffnet.

Lesen Sie auch
Schulschließungen: Karlsruhe gibt grünes Licht für Bundesnotbremse