Schock: Pilzsammler entdecken in Waldstück bei Karlsruhe Frauenleiche

Leichenfund im Wald
Symbolbild

Pilzsammler bei Karlsruhe sind unter Schock, sie haben in einem verlassenen Waldstück eine Frauenleiche entdeckt.

Ein Pilzsammler fand den Leichnam einer toten Frau am Samstag gegen 13.00 Uhr in einem Waldstück an der Bundesstraße 28, etwa 800 Meter nach Kniebis in Richtung Freudenstadt, auf Höhe einer Parkbucht.

Die Hintergründe der Tat sowie die Klärung der Identität der toten Frau sind Gegenstand der aktuell laufenden Ermittlungen der Sonderkommission Pfad.

Die Frau war etwa 160 – 165 cm groß und mindestens 20 Jahre alt. Sie hatte braunes mittellanges Haar.

Zeugen oder Hinweisgeber, welche insbesondere Angaben zur Frau machen können oder entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel. 07231 186-4444, in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch
Finanziell gefördert: Karlsruher testen E-Lastenräder - Großer Andrang!