Stillschweigend: Karlsruher SC gibt Vermögen aus für neuen Spieler!

Tranfer bei Fußballverein
Montagebild

Der Karlsruher SC hat einen Transfer-Hammer gelandet – Jetzt ist es offiziell.

Der FC Augsburg hat Defensivspieler Kilian Jakobman den Zweitligisten Karlsruher SC abgegeben. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Jakob war im Sommer 2017 vom TSV 1860 München zum Erstligisten FC Augsburg gekommen.

Der 23-Jährige absolvierte nur einen Einsatz in der Bundesliga. «Kilian Jakob ist mit einem Wechselwunsch auf uns zugekommen, dem wir in seinem Sinne entsprochen haben.

Für ihn ist es wichtig, in seinen noch jungen Jahren Spielpraxis zu sammeln, die wir ihm nicht regelmäßig zusichern konnten», sagte FCA-Manager Stefan Reuter. /dpa

Lesen Sie auch
Klima-Streik in Karlsruhe: Fridays for Future Demo wird für Chaos sorgen