Tagelang gesperrt: Bahn-Chaos aktuell zwischen Karlsruhe und Wörth

Symbolbild

Es gibt weiter Chaos auf der beliebten Bahnstrecke von Karlsruhe nach Wörth, hier geht gar nichts mehr.

Bahnreisende müssen zwischen Wörth am Rhein (Landkreis Germersheim) und Karlsruhe noch einige Tage Einschränkungen in Kauf nehmen und auf andere Verkehrsmittel ausweichen.

Die Strecke bleibe bis voraussichtlich diesen Sonntag gesperrt, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. Seit vergangener Woche können dort wegen eines Rangierunfalls keine Züge mehr fahren:

Zwei Waggons waren aus den Schienen gesprungen. Warum ist den Angaben zufolge noch unklar. Auch zwischen dem Wörther Bahnhof und Lauterbourg in Frankreich entfallen Regionalbahnen.Derzeit würden 250 Meter Schienen und Schwellen sowie fünf Weichen repariert. Zudem werde die Leit- und Sicherungstechnik erneuert. Dazu gehören beispielsweise Weichenantriebe.

Lesen Sie auch
Schulschließungen: Karlsruhe gibt grünes Licht für Bundesnotbremse

Nach Worten eines Sprechers der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) verkehren daher auch die Linien S5, S51 und S52 in diesem Bereich weiterhin nicht. Stattdessen fahren Busse. /dpa