Todesdrama in Karlsruhe – Mann stürzt 20 Meter in die Tiefe!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/er24

Karlsruhe-Insider (ots) – Tödliche Verletzungen erlitt ein 34-jähriger Mann am Mittwochmittag bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle am Adenauerring in Karlsruhe.

Während Ausschalungsarbeiten auf dem Dach eines Rohbaus kam es gegen Mittag zu dem Unglück bei dem der Arbeiter aus einer Höhe von rund 20 Metern abstürzte.

Trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch herbeigeeilte Sanitäter und Notarzt erlag er noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände hat die Kriminalpolizei Karlsruhe unter Hinzuziehung von Vertretern des Amtes für Umwelt- und Arbeitsschutz die Ermittlungen übernommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen liegen derzeit keine Anhaltspunkte für ein Verschulden Dritter vor. /ots

Lesen Sie auch
Hilfloser Rentner wird bei Karlsruhe vor seiner Haustüre ausgeraubt