Umleitungen für Fahrgäste: Bahnausfälle auch in Karlsruhe

Fahrgäste an Straßenbahn
Foto: ka-insider

Bei der Bahn gibt es wieder Ausfälle. Und zwar auf der Strecke zwischen Karlsruhe und Rastatt. Die S8 wird umgeleitet.

Wegen Umbauarbeiten muss mal wieder eine beliebte Bahnstrecke gesperrt werden. Die Bahn führt in der Nacht vom 28. auf den 29. September Schienenschleifarbeiten durch. Die Arbeiten sind von 0:10 Uhr bis 4:40 Uhr angesetzt. Deshalb leitet die Bahn zwei Bahnen der Linien S8 um. Dies teilt die Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) der Presse mit.

Fahrgäste müssen Alternativen nutzen

Die S8 wird in dem Zeitraum der Arbeiten das Stadtgebiet Karlsruhe nicht bedienen. Es gibt entsprechende Informationsschilder an den Haltestellen. Diese sollten die Fahrgäste beachten.

Lesen Sie auch
Personal-Mangel bei der Bahn: KVV-Kunden in Karlsruhe sauer

Für die Bahnausfälle gibt es Alternativen. Die Straßenbahnlinie 2 fährt die Haltestellen zwischen Karlsruhe Tullastraße und Karlsruhe HBF an. Die S4 steht als Ersatz für die Strecke Karlsruhe HBF und Karlsruhe Tullastraße/alter Schlachthof bereit.

Umleitung ist nur kurzfristig

Läuft alles nach Plan, gibt es nur kurzfristig Umleitungen in Karlsruhe und die Bahnausfälle sind gering. Die Schienenschleifarbeiten sind lediglich für die Nacht vom 28. auf den 29. September angesetzt. Die Bahn führt diese von 0:10 Uhr bis 4:40 Uhr durch. Dabei handelt es sich um eine Zeit, in der nicht viele Fahrgäste unterwegs sind. Die Umleitungen betreffen lediglich 2 Bahnen der Linie S8.

Lesen Sie auch
Kurz vor Abbruch: Oktoberfest in Karlsruhe unter Wasser

Somit haben Fahrgäste nur sehr geringe Einschränkungen.