Unbekannte sorgen für Rattenplage in Karlsruhe – Polizei muss eingreifen!

Ratten-Befall
Symbolbild

Unbekannte sorgen in Karlsruhe für Rattenplage, sie werfen nachts auf die Straßen Müllbeutel mit Backwaren gefüllt – Und das seit langer Zeit.

Eine Anwohnerin setzte die Polizei am Donnerstag auf eine offenbar bereits seit 1,5 Jahren bestehende Müllproblematik in Durlach-Aue in Kenntnis.

Laut den Angaben der Zeugin sind immer mal wieder fünf bis zehn durchsichtige Plastiktüten mit Backwaren auf Straßen und Gehwegen feststellbar.

Hauptsächlich sind die Ostmark-, Schlesier- und Westmarkstraße sowie angrenzende Straßenteile betroffen. Die Tüten sind in der Regel verknotet und seitlich aufgerissen.

Sie haben keine handelsüblichen Perforationen oder Euro-Löcher, so dass sich die Tüten nach aktuellem Stand der Ermittlungen nicht auf umliegende Bäckereien oder Supermärkte zurückführen lassen.

Lesen Sie auch
Ort bei Karlsruhe steht unter Schock: „Killer-Junge“(14) steht vor Gericht

Die unerlaubte Abfallentsorgung erfolgt in der Regel in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch, unter der Nummer 0721/4907-0, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach in Verbindung zu setzen. /ots