Unfassbare Szenen: Person wird in der Karlsruher Innenstadt malträtiert

Symbolbild

Zwei Unbekannte haben einen 18-Jährigen in der Nacht zu Samstag auf der Kaiserstraße in Karlsruhe offenbar grundlos angegriffen und malträtiert.

Der junge Mann war gegen 00.30 Uhr auf der Kaiserstraße im Bereich Waldstraße auf dem Weg zu einem Bekannten, als er plötzlich angegriffen wurde.

Nach dem die Angreifer mehrfach mit den Fäusten auf ihn eingeschlagen hatten, rannten sie in Richtung Schloss davon. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den Geschädigten mit Gesichtsverletzungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. /ots

Lesen Sie auch
Anti-Stuttgart-Sticker: Karlsruher nimmt Schwaben auf die Schippe